Die Solidarische Hilfe in Mülheim findet auch in unserer Gemeinde statt.

Dieses Angebot richtet sich an unsere Gemeindemitglieder, die zur Risikogruppe gehören.
Wer Hilfe benötigt kann sich an Frau Karin Degen, Pfarrerin Jäger oder Pfarrer Norden wenden.

Unsere Angebote:
Einkaufshilfe: Sie melden sich bei uns. Die Helfer kaufen, nach Rücksprache mit Ihnen, für Sie in haushaltsüblichen Mengen im nahe gelegenen Markt ein.
Der Einkauf wird Ihnen direkt zur Wohnungstür gebracht.

Botengänge: Wir holen Ihr Rezept beim Arzt ab oder bringen einen Brief zur Post.

Gespräche: Durch die Kontaktsperre fehlen vielen Menschen alltägliche und seelsorgerliche Gespräche.
Gerne sind wir telefonisch für sie da.

Gassi gehen mit dem Hund: Wenn Ihr Vierbeiner verträglich ist, gehen wir gerne mit ihm zur Hunderunde.
 
Wenn Sie diese Aktion gerne unterstützen möchte und Hilfe anbieten, wenden Sie sich an uns.
 
Karin Degen Telefon: 01523-4271853