Wer gut und gerne singt und Freude an Spirituals und Gospels hat, ist bei uns genau richtig! Unseren Gospelchor gibt es seit 2005. Geprobt wird mittwochs von 18.15 Uhr bis 20 Uhr in der Markuskirche, Springweg 10.
 
Wir singen vierstimmig und suchen besonders – wie könnte es anders sein – Männer für den Bass. Aber auch in den anderen Stimmlagen brauchen wir Frauen, die sich trauen, vor allem im Sopran. Im Tenor singen bei uns, wegen Männermangels, ausschließlich Frauen, nämlich die mit den tiefen Stimmen. Noten- und Englischkenntnisse wären hilfreich, es geht aber auch ohne.
 
Hier sind einige Klassiker aus unserem Repertoire:
 
Down by the riverside; Swing low; Oh happy day; Rock my Soul; When the Saints go marching in; Amazing Grace; Joshua fight the battle of Jericho, Nobody knows; Go tell it on the mountain; Heaven is a wonderful place, Singing all together; Amen; I will follow him; u.v.m.
Wir schrecken aber auch nicht zurück vor Liedern, die einst Boney M. und die Les Humphries Singers gesungen haben, natürlich nur die mit christlichen Texten, wie zum Beispiel: Rivers of Babylon, Mary’s Boychild; Promised Land, Wer are going down Jordan.
 
Begleitet werden wir am Klavier von unserem Chorleiter, Eberhard Jahn.
 
Einige Male im Jahr singen wir in besonderen Gottesdiensten. So zum Beispiel beim Gemeindefest, in Familiengottesdiensten, bei der Konfirmation. Am 3. Advent findet traditionell unser großes Mitsing-Konzert, zusammen mit dem Kirchenchor, statt. Zur Weihnachtszeit singen wir auch gern mal in einem Altenheim.
 
Wenn wir mal wieder viele neue Songs zusammen haben, nehmen wir sie auf und brennen eine CD für alle Mitglieder, als kleine Erinnerung. Gerade entsteht die dritte CD. Vor der Sommerpause und vor den Weihnachtsferien sitzen wir gemütlich zusammen, essen Pizza und singen zur Gitarre Lieder, die wir sonst nicht singen (dürfen). Das Geld dafür kommt aus der Chorkasse. In jeder Probe geht die Spardose herum.
 
Es versteht sich von selbst, dass man an den Proben möglichst regelmäßig teilnimmt. Wer dringende Termine hat, ist natürlich entschuldigt. Wir „schwänzen“ nicht, denn „keine Lust“ hat eigentlich niemand. Singen macht Spaß und sorgt für positive Stimmung. Unsere Chormitglieder sind außerdem fröhliche und nette Leute, die sich über Zuwachs freuen! Und unser Chorleiter natürlich besonders!
 
Also, einfach an einem Mittwoch um 18.15 Uhr vorbeikommen und mitsingen.
 
Wer vorher lieber anrufen möchte:
 
Inge Merz, Tel. 75 42 32
Eberhard Jahn, Tel. 84 36 73